monitor se atom

 

Und gleich noch ´ne süße Kleine, die uns fast entgangen wäre. Die kleine Paradigm Atom aus der Monitor SE Serie kommt aber auch unscheinbar, schon fast schüchtern daher. Keine funky Magnetbespannung, keine schicken Abdeckringe um die Schrauben verschwinden zu lassen, kein 23 Schichten Speziallack, einfach nur eine kleine eckige Box. Ziemlich Basic. Und eine Alukalotte für den Hochton und ein 140mm Polypropylen-Tieftöner lockt 2020 auch in der 500€ Klasse keinen mehr hinterm Ofen vor.

Aber meine Herren, geht das kleine Schnuckelchen vorwärts. Schnell, offen, luftig und mit unfassbar guter Räumlichkeit für die Preisklasse. Und wenn man genauer schaut wandelt sich die recht standardmässige Austattung auch Stück für Stück. Die kleine unscheinbare PPA-Linse vor dem Hochtöner sorgt, wie bei den großen Paradigm, anteilsmässig für diese luftige, offene und räumliche Wiedergabe ohne dabei hell oder vorlaut zu werden. Das findet man sonst schon eher selten. Eine "Downroll Surround" genannte invertierte Sicke am Tieftöner schon mal gleich garnicht. Und das scheint dem Tieftöner richtig Leben zu verleihen, die Kleine spielt richtig kraftvoll, erwachsen und bei Bedarf überraschend laut. Und bei so einem Klang darf die Kleine dann auch auf modernen Magnet-Firlefanz verzichten, für den aufgerufenen Preis ist der Klang so betörend, dass sie solche optischen Goodies einfach nicht nötig hat. Toller Klang - Kleines Geld- fertig!

Weitere Details wie immer auf der Seite des Vertriebs

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com