FINAL adante home 1500x800

 

 

Elac präsentiert mit der neuen Adante Serie einen gewichtigen Beitrag zur Topklasse deutscher Lautsprecher. Mit Stolz präsentieren wir Ihnen die neue Serie bei uns im Studio, die kompakte AS 61 ist soeben eingetroffen und kann nun bestaunt, begutachtet und auf Herz und Nieren getestet werden. Und das lohnt sich!

Nicht umsonst wurde diese Serie mit dem renommierten EISA Award zur Lautsprecherserie des Jahres gekürt. Rassige Dynamik, exzellente Verarbeitung und eine Räumlichkeit zum Niederknien durch das neu entwickelte Coaxial-Chassis für den Hoch-/Mitteltonbereich versprechen Hörfreude der Sonderklasse. Eingefasst in eine Frontplatte aus elegantem Aluminium eine echte Augenweide.

Natürlich alles mit 5 Jahren Vollgarantie, da lassen sich die Kieler nicht lumpen und stehen voll und ganz hinter Ihren Produkten. Das können sie sich auch erlauben.

Ein massiv versteiftes Gehäuse, schlau konzipiert und handwerklich meisterlich gemacht geben den Lautsprechern eine mehr als solide Basis, knapp 20 Kg alleine bei der Kompakten sprechen eine eindeutige Sprache. Einer der Tricks liegt ebenfalls im Gehäuse verborgen und sorgen für die unglaublich souveräne, tiefreichende und knackig trockene Basswiedergabe. Der eigentliche Basstreiber mit 18cm Durchmesser liegt im Inneren verborgen und der nach aussen sichtbare 20cm Tieftöner ist eine sogenannte Passivmembran, wird also vom eigentlichen Bass mit angetrieben.

Dies sorgt für die unglaublich performante und saubere Wiedergabe.

Um für eine störungsfreie Wiedergabe im Hoch/Mitteltonbereich zu sorgen ist das neue Coax-Chassis aufwändig vom Gehäuse entkoppelt durch Vibrationsdämpfer.

Echtes und trotzdem noch bezahlbares HighEnd aus Deutschland, das ist die Adante Serie von Elac.

Kein Chichi, kein Firlefanz, nur bester Klang und erlesene Qualität für Ihr Geld.

Vereinbaren Sie gleich einen Hörtermin, wir sind glücklich mit dieser Highlight-Serie unser Elac Portfolio nach oben abrunden zu dürfen.

Mehr auch unter https://www.elac.de/series/adante-de/

 

 

 

 

 

 

Cambridge Audio YOYO L Black Location 3 1024x683

 

 

Eine schöne Sommeraktion von Cambridge Audio haben wir ebenfalls zu vermelden.

Beim Kauf von mindestens zwei Geräten aus der hervorragenden CX Serie der Engländer erhalten Sie einen formidablen Yoyo Bluetooth-Lautsprecher in Wunschfarbe KOSTENLOS dazu.

Im Detail bekommen Sie:

CXA 60 Verstärker + CXC CD-Spieler = Yoyo S gratis

Der kleine Yoyo mit 14 Stunden Laufzeit, edler und schmutzresistenter Morton Mills Stoffumhüllung, englisch natürlicher und dann Passivbassunterstützung vollmundiger Klang, zu haben in 4 schicken Farben, Wert 179€

CXA 80 Verstärker + CXC CD-Spieler = Yoyo M gratis

Yoyo M stellt die mittlere Stufe der Bluetooth-Lautsprecher bei Cambridge dar und kommt als kompaktes Stereosystem. Die Bühnendarstellung, Kraft und Dynamik nimmt also nochmal massiv zu und mit 24 Stunden Laufzeit ist auch bei sehr langen Sessions nicht Schluß. Wie bei den kleinen Yoyo S auch lässt sich per USB das Handy unterwegs laden, die Yoyos fungieren hier quasi als Powerbank und lassen das Handy Saft aus dem Akku ziehen. Erhältlich in 3 Farben, Wert 349€.

CXA 80 Verstärker + CXC CD-Spieler + CXN V2 Streamer = Yoyo L gratis

Yoyo L ist der jüngste und größte Spross im Yoyo-Lager und hat neben Bluetooth und Auxeingang, wie bei seinen kleinen Brüdern, noch zusätzlich

-Google Chromecast zum Streamen

-Spotify Connect

-ARC Eingang für den TV-Ton

-optischer Digitaleingang für externe Geräte

Der L ist nämlich als komfortable Heimlösung gedacht, er hat also keinen Akku an Bord.

Zu haben ist er in zwei schönen und dezenten Stofffarben, Wert 399€

Bei Lust und Laune können Sie sich also gerne die CX Serie von Cambridge bei uns anhören und evtl gehört ja schon bald einer der kostenlosen Yoyo zusätzlich Ihnen.

 

 

 

web pic amiron wireless 17 12 perspective 01.jpg 1

 

 

Der neue Beyerdynamic Amiron Wireless stellt ein absolutes Spitzengerät in der HighEnd-Klasse der drahtlosen Kopfhörer dar und ist ab sofort bei uns zum Test in der Demo.

Beyerdynamic hat seinen komfortablen und hochwertigen Amiron nun drahtlos gemacht und sich richtig Mühe gegeben, einen maximal anpassungsfähigen Kopfhörer zu schaffen, der spielend leicht zu genau IHREM Kopfhörer wird.

Mit der eigenen MIY App auf dem Smartphone oder Tablet lässt sich der Kopfhörer mustergültig genau auf Ihr Gehör personalisieren und justieren. Einmal an den Hörer gesandt ist die App natürlich nicht von Nöten und kann, falls auf dem Tablet installiert, getrost zu Hause bleiben.

Zum frei anpassbaren Klang kommt, typisch Beyer, feine Auflösung und ein neutrales und stressfreies Klangbild und der legendäre Tragekomfort der Hörer auf Heilbronn. Selbstverständlich ist das Schmuckstück made in Germany!

90 Jahre Erfahrung sprechen halt eine eigene Sprache und kaum ein zweiter Hersteller kann auf einen solch reichen Erfahrungsschatz zugreifen.

Bis zu 30 Stunden Laufzeit mit einer einzigen Akkuladung sind natürlich ein Wort, damit lässt sich reichlich Musik genießen wo immer Sie möchten.

Zusätzlich ist im Lieferumfang ein klassisches Kabel vorhanden, falls man den Amiron einmal zum Beispiel an der heimischen Anlage ohne Bluetooth betreiben möchte und natürlich lässt sich der Amiron Wireless auch zum Telefonieren als Headset verwenden.

Er unterstützt die neuesten Standards für besten drahtlosen Klang, sprich aptX HD und aptX LL.

Zum sicheren Transport wenn er nicht benötigt wird kommt ein festes Hardcase mit, damit ist er in der Tasche oder dem Rucksack bestens aufgehoben.

Kommen Sie gerne und vergleichen Sie ihn gegen die Platzhirsche im drahtlosen Segment, wir sind überzeugt er wird Ihnen gefallen!

 

 

 

 ARIES G1 Front

Der Aries G1 stellt den neuesten Streamer von Auralic dar und trumpft in seiner Klasse mächtig auf.

Endlich ein hochwertiges Alugehäuse gepaart mit einem hochauflösenden Farbdisplay geben der Wertigkeit im Gegensatz zum Vorgänger Aries Femto einen deutlichen Schub nach vorne.

Gleichzeitig sorgt das Metallgehäuse für eine bessere Schirmung gegen Störeinflüsse und es fasst sich halt einfach sehr gut an und passt bestens in hochwertige Ketten.

Natürlich ist der Aries G1 ROON-ready und kann sofort mit der besten Bedienoberfläche am Markt gesteuert werden. So führen wir die Geräte auch am liebsten vor.

Natürlich kann er aber auch mit der eigenen Fernbedienung, am Gerät oder per Auralic App am I-Phone oder I-Pad bedient werden.

Mit einer Auflösung von 32 Bit / 384 Khz macht er auch vor High-Res-Dateien und DSD-Streams nicht halt und präsentiert sich sehr universell in Sachen Formatvielfalt.

Dazu kommt mit Airplay, Bluetooth, Internetradio und Unterstützung von Spotify Connect und TIDAL eine reichhaltige Ausstattung. Natürlich greift er liebend gerne auf eine vorhandene NAS Netzwerkfestplatte zu oder lässt per USB eine Festplatte mit Ihrer Musik andocken.

Raus geht’s dann koaxial digital, optisch digital per Lichtleiter oder per AES/EBU in 110 Ohm Studionorm. Denn weiterhin ist das Konzept bei diesem Prachtstück das Selbe, er ist eine reine Streamingbridge, sprich die Daten kommen immer digital aus dem Kameraden und werden nachfolgend von einem D/A Wandler als Einzelgerät oder integriert in Ihrem Verstärker gewandelt. So ist er ein universelle Kerlchen, das sich klanglich ideal in verschiedenste Ketten einfügt.

Ab jetzt jederzeit vorführbereit bei uns zum testen und genießen vorhanden.

 

 

 

ELAC Vela Familienfoto mit Logo CMYK 1024x576

 

 

Wir waren auf der HighEnd2018 in München für Sie einkaufen und freuen uns, Ihnen ab sofort die Lautsprecher von Elac anbieten zu können.

Zum 90. Jubiläum überraschte Elac die HiFi-Welt mit einem genialen Lautsprecher: Die Concentro vereint alles, was bei Elac technisch und gestalterisch möglich ist.

Der Erkenntnisse aus der Entwicklung dieses Lautsprechers fließen sukzessive in die anderen Serien ein.

Aktuell können Sie bei uns im Studio die bewährte FS 247.3 hören. Die schlichte und dennoch markante Linienführung der Gehäuse wird durch reduzierte Radien betont, während die einheitliche Farbgebung der Chassis elegant optische Zurückhaltung übt. Der nun magnetisch haltende Bespannrahmen gibt den Blick frei auf die durchgängige, hochglänzende Lackierung, ungestört von jedweder Befestigungsmechanik. Der schraubenlose gehaltene Zierring des JET 5 Hochtöners ist das letzte Teil im Puzzle der Veränderungen. Unverändert bleibt hingegen die geschätzte und prämierte Akustik eines jeden Lautsprechers der Linie 240.3.

Ab Herbst erwarten wir die neue 400er Serie mit dem Namen Vela.

Aufregend, progressiv und wie ein frischer Wind – die neue Vela Serie

Ihr Design ist aufwändig: hochwertig lackierte oder furnierte Gehäuse, trapezförmig und nach hinten geneigt, treffen auf gebürstetes Aluminium. Was dem Auge gefällt, gefällt auch der Akustik. Klanglich ist die Verwandtschaft zur Vorgängerserie 400 unbestreitbar, doch die neue Vela Serie bietet mehr: der neue Waveguide des JETs, der Kantenreflektionen effektiv vermeidet, fördert im Zusammenspiel mit der leichten Neigung des Gehäuses und der besonders geformten Schallwand eine noch präzisere Abbildung. Gemeinsam mit den für energiereiche Transienten optimierten Lautsprecherchassis ist die Vela Serie auch für Räume mit modernster Möblierung ideal vorbereitet.

Form follows Function

Die konvexe Formgebung der Schallwand mit großen Radien ist akustisch günstig, denn sie vermeidet Kantenreflexionen und begünstigt einen linearen Amplitudengang.

Große Signale

Kaum zu erkennen, denn das Geheimnis liegt in der Geometrie – die Tief-/Mitteltonchassis bieten eine nochmals verbesserte Wiedergabe bei hohen Auslenkungen.

Mit dem Strom

Ins Gehäusedesign integrierte beidseitig verrundete Bassreflexrohre minimieren die Strömungsgeräusche bei der Basswiedergabe.

Ganz bodenständig

Die Bodengruppe aus Aluminium bietet ein integriertes Downfiring Bassreflex-Rohr, welches Vorzüge in der Positionierung der Lautsprecher bringt.

Goldene Zeiten

Die neue Vela Serie bietet dank ihrer Anschlüsse die Möglichkeit, Bi-Wiring oder auch Bi-Amping zu nutzen. Und weil ein guter elektrischer Kontakt maßgeblich ist, sind die Terminals und die Bi-Wiring-Brücken vergoldet

Uns haben diese Lautsprecher aus Deutschland auf der HighEnd2018 total überzeugt, sodass wir sie in unser Programm aufgenommen haben.

 

 

 

 

 

Sennheiser audiophile mood 7

Der neue Fixstern im Marktsegment der besten geschlossenen Kopfhörer am Weltmarkt. Sennheiser hat seinen HD800S weiter entwickelt und eine geschlossene Variante seines Bestsellers auf den Markt gebracht. Bei uns bereits warm gespielt und für Sie zum hören bereit!

Es bleibt bei 300 Ohm und damit dem Verlangen nach einem guten Kopfhörerverstärker oder den kräftigsten Portis von Astell & Kern oder Fiio, gleichzeitig bleibt das Gewicht trotz der großen und äußerst angenehmen Hörmuscheln mit 360 Gramm absolut im grünen Bereich. Zwei mitgelieferte Kabel, einmal symmetrisch mit dem neuen 4,4mm Pentaconn-Stecker und zum anderen mit dem klassischen 6,3mm Klinkenstecker machen zusammen mit der hochwertigen Aufbewahrungsbox machen ein stimmiges Bild und runden die sahnemäßige Austattung ab.

Die Weitläufigkeit und Auflösung hat sich der HD820 von seinem kleinen offenen Bruder HS800S mitgenommen, dazu kommen aber Klangfarben, die man so den großen Sennheiser noch nicht entlocken konnte. Zusammen mit dem kraftvollen Fundament und ausleuchten auch der tiefsten Bässe kommt bei mindestens gleichwertiger Transparenz und Räumlichkeit wie beim kleineren Modell plötzlich eine entspannte Durchhörbarkeit zum tragen, die eine neue Dimension bei geschlossenen Kopfhörern erschließt und die Konkurrenz erzittern lassen wird.

Über den sensationellen Tragekomfort muss man bei diesem Hörer keine großen Worte verlieren, der Kopfhörer verschwindet nach wenigen Minuten auf dem Kopf gefühlt komplett. Anfassqualität und die verwendeten Materialien entsprechen höchsten Anforderungen und werden der Preisklasse mehr als gerecht. Dazu die faszinierende Einsicht in die Muscheln über die aus Corning Gorilla Glas (das Material hochwertiger Handydisplays, leicht und fast nicht kaputt zu bekommen) gefertigten transparenten Abdeckungen machen den HD820 zum absoluten Hightech-Leckerbissen. Jetzt in unserem gemütlichen Sessel in aller Ruhe gegen die besten Ihres Fachs testen und einfach genießen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roon Nucleus front quarter on white

Wir benutzen bei uns im Studio seit der Gründung unseres Geschäfts für die Steuerung unserer Streaming Geräte die Software von roon.

Intuitiv zu bedienen mit sehr schöner Oberfläche, auf jeder Plattform zu installieren, wie zB Apple OS X und Windows oder Apple iOS und Android, vor allem aber ultrastabil im Betrieb.

Zur Benutzung benötigte man bisher einen Computer, auf dem der sogenannte roon Server mit dem Namen rock lief. Prinzipiell stellt dieser PC keine große Ansprüche an die Hardware, aber es ist ein Computer, der immer läuft. Und das ist für viele Musikliebhaber ein absolutes NoGo.

Ab sofort bietet roon den nucleus an in zwei verschiedenen Leistungsklassen.

Und das ist eine HiFi-Komponente, wie man sie üblicherweise kennt. Nicht nur Server sondern auch Player. Es kann eine weitere Festplatte eingebaut werden, weitere Festplatten lassen sich direkt am Gerät per USB anschließen. Weiterhin kann Musik aus dem Netzwerk oder aus dem Internet gespielt werden.

Die Musik wird entweder über das Netzwerk wiedergegeben oder über einen direkt am nucleus by roon angeschlossenen DAC. Die Ausgabe von Mehrkanalmusik über HDMI über ein Surroundgerät ist ebenfalls möglich.

Nucleus by roon und nucleus+ bei roon werden ohne roon Lizenz ausgeliefert, sodass Sie ihre bisherige Lizenz weiter verwenden können oder eine neue erwerben müssen.

Bei uns in der Demo können Sie das größere Modell testen, den nucleus+ by roon.

 

 

 

 

 

 

L 1 

Wenn Bryston ein neues Gerät auf den Markt bringt, ist das Ergebnis sorgfältiger Entwicklung und präziser Fertigung. Nicht umsonst gibt Bryston aus Kanada auf seine HiFi-Komponenten, die sehr oft auch im harten Studiobetrieb eingesetzt werden, 20 Jahre Garantie.

Der neue Stereovorverstärker sieht auf den ersten Blick ziemlich normal aus. Im gewohnt massiven und eleganten Gehäuse versteckt sich allerdings eine sehr flexibel konfigurierbare Steuerzentrale für eine hochwertige HiFi-Anlage.

Ausgestattet mit Cinch und XLR Ein- und Ausgängen in ausreichender Anzahl findet der Bryston BP 17 cubed Kontakt zu den Peripheriegeräten wie analogen Quellen und Endstufen und Aktivlautsprechern.

Über die standardmäßig vorhandene Tapeschleife lassen sich entweder Aufnahmegeräte oder aber Prozessoren einschleifen.

Bei Bedarf können Sie auch eine exzellente Phonovorstufe für MM Tonabnehmer oder eine moderne DAC-Platine für hochauflösende Digitalformate nachrüsten.

Im Hörtest machen sich dann die konstruktiven Verbesserung gegenüber dem Vorgänger schnell bemerkbar. Die neu entwickelte patentierte Signalführung für unverfälschte Musikwiedergabe gemeinsam mit der weiter verbesserten Filterung im Netzteil sorgen für einen bisher nicht gekannten Musikgenuss.

Ab sofort können Sie diesen Ausnahmevorverstärker bei uns im Studio oder bei Ihnen daheim ausgiebig auf Herz und Nieren testen.

Ihre Ohren werden Augen machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

qacoustics 3000i 02 

Lautsprecher von Q acoustics waren bei uns im Studio von Anfang gut vertreten, da uns diese Lautsprecher klanglich sofort überzeugt haben.
Dass sie noch dazu hervorragend verarbeitet sind und überaus preiswert sind, ist ein weiteres Pfund mit denen sie punkten können.

Nun fragt man sich natürlich, ob in der Preisklasse der 3000er Serie noch viel zu verbessern ist, ohne das Produkt am Ende preislich in den Bereich der darüber liegenden Concept Reihe zu verschieben.

Tatsächlich ist es Q acoustics gelungen, einige der besonderen Konstruktionsmerkmale der Concept Reihe in die 3000er Serie zu überführen:
Die Gel-Entkopplung zum Beispiel. Nicht das gesamte Gehäuse, aber die Entkopplung des Hochtöners allein reicht schon aus, um den Einfluss des Tieftöners auf den Hochtöners zu elimieren.
Die interne Verstärkung des Gehäuses und der Einbau von Helmholtzresonatoren in die 3050i sind schon nahe dran an der großen Concept 40.

Aber das beste kommt zum Schluß: Die Preise für die 3000i Serie sind auf dem Niveau der alten 3000er geblieben. Die aufpreispflichtige Hochglanzlackierung in schwarz und weiß entfällt zu Gunsten einer aufpreisfreien matten Lackierung in weiß oder schwarz.

Die Modelle 3010i, 3020i und 3050i finden Sie ab sofort bei uns in der Demo.

Testen Sie selbst, wir freuen uns auf Sie

 

 

 

 

 

b 0 0 0 10 images content events 18 02 08 ndht MG 3121 Kopie

 

 

keces, bekannt als Lieferant von erstklassigen Netzteilen als Ersatz für die meisten Steckernetzteile, hat uns mit dieser Phonovorstufe überrascht.

Verpackt in zwei exzellent verarbeitete Metallgehäuse kommt diese Phonovorstufe daher wie die Geräte der absoluten Spitzenklasse – dabei ist sie preislich eher im unteren Mittelfeld angesiedelt.

Das Netzteil ist wie von keces bereits gewohnt sehr gut dimensioniert. Das Verstärkerabteil ist reichlich ausgestattet mit Details, die das Herz des Plattenspielerfreundes hoch schlagen lassen.

Die zwei getrennten Eingänge für den MM und den MC Zweig sind durch einen Schalter auf der Rückseite anwählbar. Ebenfalls auf der Rückseite der Schalter für den Verstärkungsfaktor sowie der Schalter für die Wahl der Eingangsimpedanz im MC Zweig.

Die verstärkten und entzerrten Signale können symmetrisch per XLR oder aber unsymmetrisch per Cinch an ihren Verstärker weitergegeben werden.

Beim Klang zeigt sich sehr schnell, das gerade im Phonobereich eine saubere Stromversorgung das A&O der perfekten Wiedergabe ist. So knackig und sauber, durchsichtig und trotzdem nie aggressiv haben wir schon lange keine Schallplattenwiedergabe gehört. Egal welcher Plattenspieler mit welchem System, egal welche Anlage dahinter gespielt hat, die keces begeistert uns mit dieser fantastischen Musikalität. Wer mehr möchte, muss da schon viel tiefer in die Tasche greifen.

Uns hat diese Phonovorstufe überzeugt und ergänzt unseren Vorführbestand ab sofort.

 

 

 

 

 

tv 2213140 340

 

 

In unserer Heimkinoabteilung sorgen wir für den guten und besten Ton: 

Von der Soundbar über 5.1 bis hin zu THX, Dolby Atmos und Einbau-Subwoofern – bei uns finden Sie die ganze Palette des guten Tons zum Bild.

 

Wir beraten Sie auch zum passenden Bild.

Projektoren, Leinwände und Fernseher, immer auf dem neuesten Stand.

Nicht nur zur anstehenden WM, sondern immer, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und erfüllen auch den ausgefallensten Wunsch zum Thema Bild.

 

Fragen Sie uns, neben der Qualität stimmt bei uns auch der Preis und vor allem der Service.

Wir können fast alle Markenhersteller liefern und zusammen mit unserem Servicepartner bei Ihnen vor Ort installieren und optimal einstellen.

 

 

 

 

 

 

aurelic w100

 

 

Zu unseren Schwerpunkten gehört neben den allgegenwärtigen Plattenspielern, Lautsprechern und Kopfhörern insbesondere das Thema: Wiedergabe von Musik ohne physische Datenträger.

Viele unserer Kunden sind auf der Suche nach der Erweiterung ihrer vorhandenen Anlagen, um diese für die Wiedergabe der neuen Medien zu erweitern. Die meisten möchten allerdings kein Informatik Studium absolvieren, um die Geräte bedienen zu können.

Wir haben für Sie das große Angebot durchsucht und Geräte in unser Programm aufgenommen, die diesen Anspruch berücksichtigen. Mit Aurender haben wir einen Anbieter gefunden, der sich im HighEnd Segment bewegt und komplette Komponenten anbietet zur Wiedergabe von hochauflösender Musik. Und das ganz ohne dauerhaften Zugang zum Internet.

Auf den eingebauten Festplatten ist je nach Modell zwischen 2 und 12 TB genügend Platz auch für die größte Musiksammlung.

Vier Modelle hat Aurender im Programm: N10, N100, X100, W20.

Vom Äußeren her sind die edlen Aluminium-Gehäuse echtes High End – wie auch die Bedienbarkeit. Die Steuerung erfolgt per Aurender-eigener Smartphone- oder Tablet-App und ist völlig selbsterklärend. Alle Musikdateien, die abgespielt werden sollen, werden vor der Wiedergabe in eine vibrationsfreie SSD-Festplatte zwischengespeichert – das macht die Aurender-Musikwiedergabe so einzigartig neutral und fein.

Die Aurender-Server spielen alle gängigen Digitalaudio-Formate bis hin zu DSD. Und wegen der riesigen internen Speicher können Aurender-Server (oder sollen sogar) offline arbeiten. Die Lösung ist konsequent audiophil, denn so bleiben die allgegenwärtigen Einstreuungen durch das Netz außen vor.

Alle vier sind „reine“ Abspieler, benötigen also einen externen Wandler oder ein DAC-Modul im angeschlossenen Vor- oder Vollverstärker.

Aktuell haben wir zwei Modelle in unserer Vorführung. Testen Sie selbst.

Weitere Information auf der Homepage des Herstellers

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cambridge Audio Edge w Gallery 04 Large

 

 

Was schenkt sich eine Größe im HighEnd-Business wie Cambridge Audio zum fünfzigsten Jubiläum? Schlichtweg das beste Audiosystem, entwickelt ohne Einschränkungen und Rücksicht auf die Kosten – EDGE!

Diese neue Top-Serie bringt Cambridge auf ein ganz neues Level in Sachen Klang, meisterlicher Verarbeitung und zeitlosem Design. Drei Jahre haben die Ingenieure daran gefeilt, eines der besten noch bezahlbaren HiFi-Systeme zu erschaffen, das topaktuelles Streaming mit bestem Verstärkerbau vereint und eine geradlinige und nachvollziehbare Bedienung mit einer minimalen Anzahl an Bedienelementen bietet.

Nur allerbeste Bauteile und Materialien mit dem einzigen Ziel, den reinsten und absolut natürlichen Klang zu bieten.

Auf der HighEnd Messe 2018 waren wir schlichtweg begeistert von der Leistungsfähigkeit und dem völlig natürlichen Klang, so dass wir stolz verkünden dürfen, als Erste in München live die neue Edge Serie präsentieren zu können.

Wie immer bei Cambridge hat uns das in diesem Fall großzügige 5“ Display am Streamer Edge NQ begeistert mit seiner Brillianz und feinen Darstellung der Menüs, Albumcovers und Titel. Dazu macht die Bedienführung nicht nur über die App Spaß, sondern eben im Gegensatz zu den meisten Streamern auch direkt am Gerät. Und das alles mit einem einzigen Knopf!

Mit nur 14 (!) Bauteilen im Signalweg bietet die Endstufe Edge W eine der reinsten und saubersten Arten der Verstärkung, die wir kennen. Mit 200 Watt pro Kanal scheint Sie auf den ersten Blick kein absoluter Bolide, die Laststabilität durch die üppigen Netzteile garantiert aber auch an schwierig zu treibenden Lautsprechern ideale Ergebnisse.

Wir geben an dieser Stelle nochmal eine neue Meldung raus, sobald diese neuen Schmankerl eingetroffen sind!

Mehr auch auf der Homepage des deutschen Vertriebs.

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com