IMG 20210610 160726

Yamahas große Aventage-Serie hat endlich wieder einen Vertreter in unserer Demo, denn heute wurde nach langem Warten der erste RX-A2A geliefert und wir können wieder schönes Heimkino von Yamaha präsentieren.

Langsam kommt wieder ein wenig Schwung in den zuletzt festgefahrenen Markt der AV-Receiver. Der schwere Fehler der neuesten Chipgeneration von Panasonics HDMI-Bausteinen ist behoben bzw. wird im Falle Yamaha galant per Softwareupdate gelöst und somit steht dann auch der Playstation 5 und X-Box Series X nichts mehr im Wege und bis hin zu 8K mit 60Hz oder 4K mit 120Hz ist alles möglich, inklusive dem vollen Programm an kompliziert und wichtig klingenden Abkürzungen wie ALLM, VRR, QMS, QFT. Suchen Sie sich die Passende aus, da ist für jeden etwas dabei ;-)

Spaß beiseite, die Japaner haben hier alles aufgefahren, was aktuell und auch mittelfristig wichtig ist um zu einen beste Konnektivität sicherzustellen und auch auf der Bildseite auf dem letzten Stand zu sein. Auch Gamingfans sind explizit (endlich) berücksichtigt und die Verstärker bestens darauf vorbereitet.

Natürlich ist wieder das herausragende Musiccast Streaming mit an Bord für einfache Bedienung per App, Anbindung aller wichtigen Musikdienste wie Spotify, Tidal & Co und die volle Multiroomtauglichkeit mit vielen vielen Spielpartnern in allen möglichen Varianten. Lassen Sie sich gerne beraten, das Yamaha Multiroomsystem ist das Umfangreichste am Markt.

Natürlich wurden die Goodies aus den alten Systemen behalten, die Anbindung kabelloser Rear-Lautsprecher und die sehr gute YPAO RSC Multipoint Einmessung sind weiter vorhanden und teils optimiert worden.

Alle anderen Details sind wieder aufgefrischt, so ist eARC und Airplay 2 natürlich längst berücksichtigt und sogar der klassische Phono MM Eingang findet sich auf der Rückseite.

Alle Details finden Sie unter: https://de.yamaha.com/de/products/audio_visual/av_receivers_amps/rx-a2a/index.html

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com